Johan Rochel

139

Leidenschaft für gelebte Ethik im Alltag

Einstehen für soziales Unternehmertum, bei welchem wirtschaftlicher Erfolg mit verantwortungsbewusstem Handeln in Einklang steht

Engagement für das politische System in der Schweiz und Lust, zu dessen zeitgemässen Weiterentwicklung beizutragen

Dr. Johan Rochel ist Assoziiertes Mitglied des Ethik-Zentrums der Universität Zürich und Lehrbeauftragte an der Universität St-Gallen. Er ist auf juristische und philosophische Fragestellungen zur Organisation des gesellschaftlichen Lebens spezialisiert. Sein Doppelstudium in Philosophie und Jura prägt seine interdisziplinäre Herangehensweise.

Johan Rochel ist wohnhaft in Zürich und in allen Landesteilen der Schweiz aktiv. Seine wissenschaftlichen Aktivitäten sind verbunden mit Bürgerengagements wie auch mit Funktionen in diversen Organisationen. Er ist Vizepräsident des Think-Tanks foraus – Forum Aussenpolitik und Mitglied der Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen EKKJ.

Johan Rochel schreibt zudem regelmässig für Westschweizer Medien. So ist er u.a. Autor der Kolumne “Une Suisse en mouvement” in der Zeitschrift l’Hebdo.

Wissenschaftliche Publikationen und Konferenzbeiträge